Indra Kammermann wechselt zu Hannover 96

11794147_536355646515969_6329242033161438461_o
Westdeutsche Bundesliga-Meisterin Indra Kammermann

Die 18-jährige Defensivspezialistin und Bundesligaspielerin aus dem Jahr 2013 wechselt zum 01.07.2015 per Zweitspielrecht vom TuS Wadersloh zu Hannover 96. Die erfahrene Defensivspielerin zog bereits in der Bundesliga und Regionalliga flexibel die Fäden in ihren Teams.

“Indra ist eine äußerst schnelle und variabel einsetzbare Defensivspielerin. Auch ihre Qualitäten als starke Vorlagengeberin hat sie eindrucksvoll in den ersten Spielen unter Beweis gestellt”, erklärt Trainer Lars Gänsicke. “Als die Empfehlung und der Kontakt mit Indra zustande kam, konnte ich ihre Vita erst gar nicht glauben, aber anscheinend hat unser Umbruch sich über die Region Hannover hinaus herumgesprochen. An dieser Stelle ein Dank an Andre Kuhlmann für diese fantastische Empfehlung.“

Trainer Marcel Geisenhainer: „Indra bringt mit ihren 18 Jahren bereits enorme Erfahrung und Routine auf den Platz. Ich freue mich riesig eine weitere Spielerin mit Bundesligaerfahrung in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Sie hat bereits ein sehr gutes Auge im Spielaufbau und eine enorm hohe Passquote. Ihre Defensivqualitäten, insbesondere ihre intelligente Zweikampfführung und das Umschaltspiel nach Ballgewinn sind eine wichtige Bereicherung für unseren Kader. Ich freue mich riesig mit Indra zukünftig zusammen arbeiten zu können und begrüße sie herzlichst in unseren Reihen.“

Indra Kammermann: „Ich freue mich sehr, dass der Wechsel zu Hannover 96 geklappt hat. Sportlich werde ich hier sehr gefördert und ich habe ein fantastisches Team vorgefunden. Nach den ersten Spielen habe ich ein gutes Gefühl, so dass wir mit der Mannschaft einiges erreichen können. Das Mannschaftsfeeling und der Spaß stimmt. Ich denke für uns sind einige Siege drin.“

Die Studentin, die ihr Duales Studium im Bereich Fitnesstraining in Hannover absolviert, spielte in ihrer Jugend bereits 8 Jahre beim TuS Wadersloh und wechselte 2011 zu den C-Junioren des FSV Gütersloh. Mit 15 Jahren wechselte sie ins B-Juniorinnen Bundesligateam des FSV Gütersloh und wurde im Jahr 2013 Westdeutscher Meister. Im Sommer 2013 ging es dann zum Regionalligateam der Warendorfer Sportunion und von dort aus für ein Jahr zurück zum Heimatverein des TuS Wadersloh. Auch in der Landesauswahl (Westfalenauswahl) wurde Indra weiter gefordert und gefördert.

Wir wünschen Indra alles Gute für die neue Saison und freuen uns gemeinsam auf eine neue außergewöhnliche Story mit ihr. ‪#‎NiemalsAllein‬

Diese Vorstellung wird von unserer Partnerseite Fotowelt Frauenfußball präsentiert. Unsere Fotobeiträge werden durch Dennis Zimmermann bearbeitet und dargestellt.