Lena bleibt an Board

Die 17-jährige Offensivspielerin bleibt ein weiteres Jahr bei Hannover 96. Lena Krottke wechselte im Sommer 2014 nach Hannover. Die Stürmerin kam in der abgelaufenen Saison bei 21 Spielen zum Einsatz, dabei erzielte sie 8 Tore in ihrer ersten Frauensaison.

11411617_512799095538291_6580270977108296310_o

Trainer Lars Gänsicke: „Lena ist eine sehr schnelle Stürmerin und im 1 gegen 1 nur schwer zu verteidigen. Es ist sehr beeindruckend zu sehen wie sie sich in ihrem ersten Jahr bei den Frauen entwickelt hat. Ich freue mich, dass wir mit Lena weiterhin mit einer talentierten Nachwuchsspielerin planen können.“

Trainer Marcel Geisenhainer: „Lena ist eine pfeilschnelle Stürmerin mit direkten Zug zum Tor. Sie gehört eindeutig zu den jungen Spielerinnen, die von unserer Neuausrichtung sportlich profitieren und an der neuen Herausforderung wachsen werden.“

Lena Krottke: „Einfach Wahnsinn wie mich das Team super integriert hat, obwohl ich gerade erst 16 Jahre war. Der Zusammenhalt der Mannschaft hat mich dann einfach gepackt und hungrig auf viele Siege und Erfolg gemacht. Bei jeder Trainingseinheit lernt man immer was dazu und verbessert sich stetig, sodass meine Entscheidung hier zu bleiben sich bestätigt.“

Die Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellte spielte zuvor bei den B-Juniorinnen des SV Velber.In der Jugend kickte sie desweiteren für die SG Letter 05 und wurde in der Kreisauswahl weiter gefördert.

Wir wünschen Lena alles Gute für die neue Saison und freuen uns gemeinsam auf eine neue außergewöhnliche Story mit ihr.

Diese Vorstellung wird euch von unserem Partner der CONCORDIA-NRÜ Geschäftsstelle Reinhold Hirth präsentiert.

‪#‎NiemalsAllein‬