Viertes Spiel – Vierter Sieg für Hannover 96 im ‪#‎AvistaCup‬.

11741293_533553560129511_1674454505530994317_o

Mit 10:3 bezwingen unsere Ladys den SSV Plockhorst und sind damit nicht mehr von der Tabellenspitze des Turnieres zu verdrängen. Die Trainer rotierten im abschließenden Spiel erneut ordentlich durch und ein hungriges Team agierte gegen einen mutigen SSV mit spielerisch sehr arrangierter Leistung. Hannover 96 benötigte einige Zeit um das Spiel zu kontrollieren, war dann aber mit den ersten drei Chancen herausragend effektiv und eiskalt. Taktisch clever, nutzten die 96 Frauen die sich bietenden Räume und siegten auch in der Höhe verdient. Insbesondere Michelle Ferrari traf neben ihren fünf Toren auch fünf mal den Aluminium-Querbalken und hätte das Ergebnis in eine nicht schwindelfreie Höhe bringen können.

Trainer Marcel Geisenhainer sagte nach dem Spiel:
„Der Avista Cup war ein durchweg gelungenes Turnier des TSV Dollbergen. Sehr gute Plätze, klasse Umfeld und ansprechende Leistungen der Schiedsrichtergespanne. Wir konnten den Cup gut nutzen um viele Erkenntnisse über unser neues, junges Team zu sammeln. Unser Kader bietet uns ein großes Maß an Flexibilität mit vielen Reaktionsmöglichkeiten, die sich uns im Verlauf des Turnieres gezeigt haben. Auffällig war, dass vier teilnehmende Teams mit Libero agiert haben, dies hat uns das Spiel in die Schnittstellen wesentlich erleichtert. Ich muss gestehen, dass mich dies schon überrascht hat. Ein großes Lob an die Veranstalter und deren Sponsor für die klasse Ausrichtung.“
_______________________________
AvistaCup | ‪#‎H96SSCP‬ | ENDE 10:3 | ‪#‎NiemalsAllein‬